Urlaub am Archehof


Ursprüngliche Landwirtschaft ohne viel "Schnick Schnack" - Dafür steht Bauer und Wirt Alois.

Was ist ein Archehof?

Ein Archehof ist eine Zucht- und Präsentationsstätte alter und in ihrem Bestand gefährdeter Nutztierrassen.
Viele Menschen wissen, dass täglich Arten von Wildtieren aussterben. Wenige wissen jedoch, dass das gleiche Schicksal auch vielen Nutz- und Haustierrassen droht. Die landwirtschaftlichen Tierbestände setzen sich nur noch aus wenigen sogenannten Hochleistungsrassen zusammen.

 

 

Biobauernhof

Nachhaltigkeit und Respekt gegenüber der Natur sind für uns nicht nur leere Floskeln. Ein harmonischer Umgang mit Flora und Fauna ist unser Leitmotiv, höchste Qualität unser Anspruch. Darum verzichten wir gänzlich auf künstliche Zusätze beim Lebensmittelanbau und der Viehzucht.

 



Hoch zu Ross

Nirgendwo sonst lässt sich die herrliche Kulisse des Nationalpark Hohe Tauern besser genießen als bei einer entspannten Kutschenfahrt mit unserem Wirt Alois - davon sind wir überzeugt.

Erfahrene Reiter können die wunderschöne Landschaft auch auf dem Rücken unserer Noriker erkunden.


Erlebnis für die Kleinen Gäste

  • Mit Schule am Bauernhof spielerisch den Hof erkunden.
  • Anfassen erwünscht! Unsere zutraulichen Häschen freuen sich auf Streicheleinheiten.
  • Auch junge ReiterInnen kommen bei uns auf Ihre Kosten. Unser Pony "Lilly" und die ruhige Norikerstute "Mädi" stehen für einen geführten Ritt zur Verfügung. 

Almabtrieb

Die Rinder verbringen den Sommer auf unserer weitläufigen Weide auf dem Mattersberg. Im Herbst werden Sie dann wieder ins Tal getrieben und bleiben den Winter über im Laufstall bei uns am Archehof. Ein paar Eindrücke haben wir für Sie in der Bildergalerie zusammengefasst.